Hermann Hankel


Hermann Hankel
Hermann Hankel

Hermann Hankel (14 février  1839 - 29 août  1873), est un mathématicien allemand.

Né à Halle en 1839, il entra à l’université de Leipzig en 1857 où il étudia les mathématiques en compagnie de Möbius. Il compléta ensuite ses études en devenant élève de Riemann à l'université de Göttingen en 1860, puis l'année suivante il travailla avec Weierstrass et Kronecker à Berlin. En 1862, il soutint sa thèse de doctorat intitulée Über eine besondere Classe der symmetrischen Determinanten (traduction : sur une classe particulière de déterminants de symétries). Il rencontra alors Hermann Grassmann. A partir de 1866, ce dernier lui détaille ses théories algébriques. Hankel fut par la suite nommé professeur à l'université de Leipzig, puis à l'université de Tübingen en 1869.

Il travailla essentiellement sur la théorie des complexes (analyse complexe), et sur la théorie des fonctions. Parmi ces travaux, ceux les plus connus sont la transformation de Hankel, les fonctions de Hankel, et les matrices de Hankel.


Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Hermann Hankel de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Hermann Hankel — (* 14. Februar 1839 in Halle (Saale); † 29. August 1873 in Schramberg) war ein deutscher Mathematiker. Hankel war der Sohn des Physikprofessors Wilhelm Gottlieb Hankel. Ab 1849 zog die Familie nach Leipzig, wo er die Nicolaischule besuchte und …   Deutsch Wikipedia

  • Hermann Hankel — (February 14, 1839 August 29, 1873) was a German mathematician who was born in Halle, Germany and died in Schramberg (near Tübingen), Germany.He studied and worked with, among others, Möbius, Riemann, Weierstrass and Kronecker.Herman Hankel is… …   Wikipedia

  • Hermann Grassmann — Hermann Graßmann Hermann Günther Graßmann[1] (* 15. April 1809 in Stettin; † 26. September 1877 in Stettin) war ein deutscher Mathematiker und Sprachwissenschaftler. Er gilt als eigentlicher Begründer der Vektor …   Deutsch Wikipedia

  • Hermann Günther Grassmann — Hermann Graßmann Hermann Günther Graßmann[1] (* 15. April 1809 in Stettin; † 26. September 1877 in Stettin) war ein deutscher Mathematiker und Sprachwissenschaftler. Er gilt als eigentlicher Begründer der Vektor …   Deutsch Wikipedia

  • Hermann Günther Graßmann — Hermann Graßmann Hermann Günther Graßmann[1] (* 15. April 1809 in Stettin; † 26. September 1877 in Stettin) war ein deutscher Mathematiker und Sprachwissenschaftler. Er gilt als eigentlicher Begründer der Vektor …   Deutsch Wikipedia

  • Hermann Günther Grassmann — Naissance 15 avril 1809 Stettin (Prusse) Décès 28 septembre 1877 (à …   Wikipédia en Français

  • Hermann Graßmann — Hermann Günther Graßmann[1] (* 15. April 1809 in Stettin; † 26. September 1877 in Stettin) war ein deutscher Mathematiker und Sprachwissenschaftler. Er gilt als eigentlicher Begründer der …   Deutsch Wikipedia

  • Hermann Grassmann — Hermann Günther Grassmann. Hermann Günther Grassmann (Stettin, 15 de abril de 1809 26 de septiembre de 1877) fue un lingüista y matemático alemán. También fue físico, humanista, erudito y editor. Conteni …   Wikipedia Español

  • Hankel — ist der Familienname folgender Personen: Gerd Hankel (* 1957), deutscher Jurist und Sprachwissenschaftler Hermann Hankel (1839–1873), deutscher Mathematiker Marie Hankel (1844–1929), Esperanto Dichterin Wilhelm Hankel (* 1929), deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Hankel-Transformation — Die Hankel Transformation ist in der Funktionalanalysis, einem Teilgebiet der Mathematik, eine lineare Integraltransformation, welche im Kern auf den Bessel Funktionen erster Gattung basiert. Sie ist benannt nach dem Mathematiker Hermann Hankel.… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.