Glamdring

Glamdring

Glamdring est une épée du légendaire de l'écrivain britannique J. R. R. Tolkien, apparaissant dans Bilbo le Hobbit.

C'était l'épée-sœur d'Orcrist retrouvée par Gandalf dans un repaire de Trolls, lors de sa participation à l'expédition avec Thorin II. Elle fut créée par les elfes de Gondolin, et aurait appartenu à Turgon.

« Il tira de nouveau son épée et de nouveau elle lança d'elle-même un éclair dans l'obscurité. Quand des Gobelins se trouvaient dans les parages, elle flambait avec une rage qui la faisait étinceler ; à présent, elle brillait d'une flamme bleue de joie d'avoir tué le grand seigneur de la cave. Elle n'eut aucune difficulté à trancher les chaînes et à libérer les prisonniers aussi rapidement qu'il était faisable. Cette épée se nommait, vous vous en souvenez, Glamdring, le Marteau à Ennemis. Les Gobelins l'appelaient seulement Batteuse, et ils la haïssaient encore plus que Mordeuse, si la chose était possible. »

— J. R. R. Tolkien, Bilbo le Hobbit


Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Glamdring de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Glamdring — es una espada ficticia que aparece en las obras del escritor J. R. R. Tolkien, principalmente en El hobbit y El Señor de los Anillos . Contenido …   Wikipedia Español

  • Glamdring — In der von J. R. R. Tolkien in mehreren Romanen geschaffenen Fantasy Welt Mittelerde haben viele der fiktiven Gegenstände eine besondere, oft mythisch aufgeladene Bedeutung, die sich auch darin zeigt, dass diese oft Namen besitzen, die auf ihre… …   Deutsch Wikipedia

  • Glamdring —    The sword of Turgon and Gandalf.    Of Glamdring s early history, we know almost nothing. From Elrond s words in The Hobbit ( This, Gandalf, was Glamdring, Foe hammer that the king of Gondolin once wore ), we can say that it was forged some… …   J.R.R. Tolkien's Middle-earth glossary

  • Glamdring — En el universo de Tolkien, Glamdring era una espada de factura élfica, forjada para el rey Turgon de Gondolin, uno de los reyes de los Noldor. La espada desapareció tras la caída de Gondolin bajo los ejércitos de Morgoth a finales de la Primera… …   Enciclopedia Universal

  • Anduril — In der von J. R. R. Tolkien in mehreren Romanen geschaffenen Fantasy Welt Mittelerde haben viele der fiktiven Gegenstände eine besondere, oft mythisch aufgeladene Bedeutung, die sich auch darin zeigt, dass diese oft Namen besitzen, die auf ihre… …   Deutsch Wikipedia

  • Anglachel — In der von J. R. R. Tolkien in mehreren Romanen geschaffenen Fantasy Welt Mittelerde haben viele der fiktiven Gegenstände eine besondere, oft mythisch aufgeladene Bedeutung, die sich auch darin zeigt, dass diese oft Namen besitzen, die auf ihre… …   Deutsch Wikipedia

  • Anguirel — In der von J. R. R. Tolkien in mehreren Romanen geschaffenen Fantasy Welt Mittelerde haben viele der fiktiven Gegenstände eine besondere, oft mythisch aufgeladene Bedeutung, die sich auch darin zeigt, dass diese oft Namen besitzen, die auf ihre… …   Deutsch Wikipedia

  • Barahirs Ring — In der von J. R. R. Tolkien in mehreren Romanen geschaffenen Fantasy Welt Mittelerde haben viele der fiktiven Gegenstände eine besondere, oft mythisch aufgeladene Bedeutung, die sich auch darin zeigt, dass diese oft Namen besitzen, die auf ihre… …   Deutsch Wikipedia

  • Der Eine Ring — In der von J. R. R. Tolkien in mehreren Romanen geschaffenen Fantasy Welt Mittelerde haben viele der fiktiven Gegenstände eine besondere, oft mythisch aufgeladene Bedeutung, die sich auch darin zeigt, dass diese oft Namen besitzen, die auf ihre… …   Deutsch Wikipedia

  • Galadriels Phiole — In der von J. R. R. Tolkien in mehreren Romanen geschaffenen Fantasy Welt Mittelerde haben viele der fiktiven Gegenstände eine besondere, oft mythisch aufgeladene Bedeutung, die sich auch darin zeigt, dass diese oft Namen besitzen, die auf ihre… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.