Gabriella Paruzzi


Gabriella Paruzzi

Gabriella Paruzzi, née le 21 juin 1969 à Udine, est une ex skieuse de fond italienne

Gabriella Paruzzi est jusqu'à maintenant la seule athlète italienne qui a gagnée cinq medailles olympiques dans cinq Olympiades consecutifes de 1992 à 2006. Quatre fois la medaille de bronze avec l'équipe et une fois la medaille d'or individuelle en 2002 du 30 km devant l'autre italienne Stefania Belmondo! Elle a jamais vaincu une médaille individuelle dans les Championnats du Monde mais cinq medailles avec l'équipe. Trois fois la medaille d'argent et deux fois la medaille de bronze.

Elle a gagnée quatre fois une gare du Coupe du Monde dans sa carrière plus le classement général du Coupe de Monde en 2004 devant Marit Bjorgen. Elle a terminé sa carrière sportive en 2006.


Sommaire

Palmarès

Jeux olympiques d'hiver

Championnats du Monde

Coupe du Monde

(État au 17 février 2006)

Liens externes

(it) Site officiel



Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Gabriella Paruzzi de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Gabriella Paruzzi — Nation Italien  Italien …   Deutsch Wikipedia

  • Gabriella Paruzzi — (born June 21, 1969 in Udine) is a retired Italian cross country skier who competed from 1991 to 2006 and formerly skied with the C.S. Forestale club. She skied in World Cup events, and won the Women s Overall World Cup in 2004.EquipmentShe was… …   Wikipedia

  • Paruzzi — Gabriella Paruzzi (* 21. Juni 1969 in Udine) ist eine italienische Skilangläuferin. Gabriella Paruzzi gewann bei den Olympischen Winterspielen 1992, 1994, 1998 und 2006 jeweils Bronze mit der Staffel und 2002 Gold über 30 km klassisch. Bei den… …   Deutsch Wikipedia

  • Olympische Winterspiele 2002/Ski Nordisch — Bei den XIX. Olympischen Spielen 2002 in Salt Lake City wurden 18 Wettbewerbe im nordischen Skisport ausgetragen. Inhaltsverzeichnis 1 Langlauf Männer 1.1 1,5 km Sprint …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Weltcupsieger im Skilanglauf — Die Liste der Weltcupsieger im Skilanglauf gibt einen Überblick über alle Sieger sowie die Zweit und Drittplatzierten der Gesamtwertungen im Skilanglauf Weltcup seit der ersten Austragung. Es ist sind sowohl die Sieger des Gesamtweltcups als auch …   Deutsch Wikipedia

  • Olympische Winterspiele 2006/Ski Nordisch — Bei den XX. Olympischen Winterspielen 2006 wurden 18 Wettbewerbe im Nordischen Skisport ausgetragen. Im Gegensatz zu den Winterspielen 2002 in Salt Lake City sind die Verfolgungsrennen über 20 km bei den Herren und 10 km bei den Frauen aus dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Kristina Smigun — Kristina Šmigun …   Deutsch Wikipedia

  • Kristina Smigun-Vaehi — Kristina Šmigun …   Deutsch Wikipedia

  • Kristina Šmigun — Kristina Šmigun …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Olympiasieger im Skilanglauf — Šmigun und Neumannová bei den Winterspielen von Turin Die Liste der Olympiasieger im Skilanglauf listet alle Sieger sowie die Zweit und Drittplatzierten der Skilanglauf Wettbewerbe bei den Olympischen Winterspielen, gegliedert nach Männern und… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.