Christlob Mylius


Christlob Mylius
Christlob Mylius
Activités Critique, grammairien et poète
Naissance 1722
Reichenbach
Décès 1754
Londres

Christlob Mylius, né le 11 novembre 1722 à Reichenbach où il est mort le 6 mars 1754 à Londres, est un homme de lettres allemand.

Mylius étudia la médecine à Leipzig et cultiva avec ardeur les sciences naturelles, tout en s’occupant de littérature. D’abord partisan de Johann Christoph Gottsched, il travailla aux Récréations de Schwabe. Il se lia avec Lessing et collabora à ses Études d’histoire dramatique.

On cite de Mylius une comédie d’une certaine valeur, die Ärzte (les Médecins, 1745). Lessing a publié les Œuvres choisies de Mylius (Berlin, 1764).

Œuvres (sélection)

  • Der Freygeist, (1746) (revue)
  • Der Naturforscher, (1747-1748) (revue)
  • Der Wahrsager, (1749)
  • Die Ärzte, (1745)
  • Der Unerträgliche, (1746)

Source

  • Gustave Vapereau, Dictionnaire universel des littératures, Paris, Hachette, 1876, p. 280

Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Christlob Mylius de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Christlob Mylius — (* 11. November 1722 in Reichenbach bei Kamenz [1]; † 6./7. März 1754 in London) war ein deutscher Wissenschaftsjournalist, Schriftsteller und Naturforscher. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke (Auswahl) …   Deutsch Wikipedia

  • Mylius — ist der Familienname folgender Personen: Achatius Mylius (1608 1664), deutscher lutherischer Theologe Andreas Mylius (1527–1594), Gelehrter und mecklenburgischer Rat Andreas Mylius (1606–1649), Philologe und Pädagoge Andreas Mylius (1649–1702),… …   Deutsch Wikipedia

  • Mylius [2] — Mylius, 1) Joh. Christoph, geb. 1710 in Buttstädt, war Universitätsbibliothekar in Jena u. st. 1754; er schr.: Bibliotheca anonymorum et pseudonymorum, Hamb. 1740; Memorabilia bibliothecae jen., Jena 1746. 2) Christlob, geb. 1722 zu Reichenbach… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Mylĭus — Mylĭus, 1) Christlob, Schriftsteller, geb. 11. Nov. 1722 zu Reichenbach bei Kamenz in der Lausitz, gest. 7. März 1754 in London, studierte in Leipzig, wo sein Interesse zwischen medizinisch naturwissenschaftlichen und schönwissenschaftlichen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Mylius — Mylius,   Christlob, Schriftsteller, * Reichenbach (Oberlausitz) 11. 11. 1722, ✝ London 7. 3. 1754, Vetter G. E. Lessings; gab die »Bemühungen zur Beförderung der Critik und des guten Geschmacks« heraus (mit J. A. Cramer, 1743 47), ferner die… …   Universal-Lexikon

  • Wilhelm Christhelf Sigmund Mylius — (Stich von Daniel Berger nach einer Zeichnung von Friedrich Rosenberg. Porträtkupfer aus Litteratur und Theater Zeitung für das Jahr 1784, Berlin: Wever, 1784. Wilhelm Christhelf Sigmund Mylius (* 2. Mai 1753[1] in Berlin; † 31. März …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/My — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Albrecht von Haller — (* 16. Oktober 1708 in Bern; † 12. Dezember 1777 ebenda) war ein Schweizer Mediziner, Botaniker und Wissenschaftspublizist in der Zeit der Aufklärung. Albrecht von Haller 1746 Wegen des breiten Spektrums seiner F …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Gottfried Heinitz — (* 22. Oktober 1712 in Lauban; † 25. Dezember 1790 in Löbau) war ein deutscher Pädagoge und Kirchenlieddichter. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werkauswahl 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Christian Nikolaus Naumann — Christian Nicolaus Naumann (* 6. Dezember 1726 in Bautzen; † 15. Februar 1797 in Görlitz) war ein deutscher Dichter der Anakreontik, der Aufklärung und des frühen Sturm und Drang. Inhaltsverzeichnis 1 Biographie 2 Zitate …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.