Jucken

Jucken
Pas de blason défini
Germany location map.svg
Jucken
Administration
Toponyme officiel Jucken
Pays Drapeau d'Allemagne Allemagne
Land Flag of Rhineland-Palatinate.svg Rhénanie-Palatinat
Arrondissement
(Landkreis)
Arrondissement d'Eifel-Bitburg-Prüm
Code communal
(Gemeindeschlüssel)
07 2 32 246
Code postal 54689
Indicatif téléphonique 06550-06564
Immatriculation BIT
Site web http://www.jucken.com/
Politique
Bourgmestre
(Ortsbürgermeister)
Philipp Dunkel
Partis au pouvoir
Géographie
Coordonnées 50° 03′ 18″ N 6° 13′ 50″ E / 50.055, 6.230555555555650° 03′ 18″ Nord
       6° 13′ 50″ Est
/ 50.055, 6.2305555555556
  
Altitude (NN) 500 m
Superficie 6.18 km2
Démographie
Population 178 hab. (31/12/2009)
Densité 29 hab./km2

Jucken est une municipalité allemande située dans le land de Rhénanie-Palatinat et l'Arrondissement d'Eifel-Bitburg-Prüm.


Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Jucken de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Jucken — Jucken, verb. reg. welches auf doppelte Art gebraucht wird. 1. Als ein Neutrum, mit dem Hülfsworte haben, den ersten und leichtesten Grad des Schmerzens verursachen, welches von salzigen Feuchtigkeiten geschiehet, wenn sie die Nervenfäserchen… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • jucken — jucken: Die Herkunft des nur westgerm. Verbs (mhd. jucken, ahd. jucchen, niederl. jeuken, engl. to itch) ist dunkel. Je nach der Konstruktion kann »jucken« die Bedeutung »einen Juckreiz empfinden«, »einen Juckreiz verursachen, kitzeln« oder… …   Das Herkunftswörterbuch

  • jucken — Vsw std. (9. Jh.), mhd. jucken, ahd. jucken, mndl. joken Stammwort. Ebenso ae. giccan, ne. itch. Eine andere, und wohl ältere, Bedeutung ist springen . Herkunft unklar. S. auch juckeln. westgermanisch gw …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Jucken — (pruritus) eigenthümliche, zum Kratzen veranlassende Empfindung der Haut, theils Symptom verschiedener Hautkrankheiten, theils durch äußere Ursachen (z.B. Ungeziefer) bewirkt. Juckausschlag (prurigo). eine eigenthümliche chronische Hautkrankheit …   Herders Conversations-Lexikon

  • Jucken — (Hautjucken, Pruritus, Prurigo), eine dem Kitzel verwandte Empfindung in der Haut, die zum Scharren u. Kratzen reizt. Das J. ist eigentlich nur eine Nervenaffection der Haut u. einiger Schleimhautmündungen u. hat seinen Sitz in einzelnen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Jucken — Jucken, eine eigentümliche Empfindung auf der äußern Haut, auch auf gewissen Partien der Schleimhaut, die zum Kratzen, Reiben und Schaben reizt. Man unterscheidet das J. (Pruritus), das sich bei mannigfachen Hautkrankheiten, Reiz durch Ungeziefer …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • jucken — V. (Aufbaustufe) einen Juckreiz haben Beispiele: Mir juckt die Hand, wo mich vor kurzem eine Mücke gestochen hat. Es juckt mich auf dem Rücken …   Extremes Deutsch

  • Jucken — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Jucken — Juckreiz; Pruritus (fachsprachlich) * * * ju|cken [ jʊkn̩]: 1. <itr.; hat a) von einem Juckreiz befallen sein: die Hand juckt [mir]. Syn.: ↑ brennen, ↑ kribbeln …   Universal-Lexikon

  • jucken — kribbeln * * * ju|cken [ jʊkn̩]: 1. <itr.; hat a) von einem Juckreiz befallen sein: die Hand juckt [mir]. Syn.: ↑ brennen, ↑ kribbeln. b) einen Juckreiz auf der Haut verursachen: die Wolle, der Verband juckt [ihn]. Syn …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.