Johann Heinrich Schulze

Tableau représentant Johann Heinrich Schulze

Johann Heinrich Schulze est un savant allemand du XVIIIe siècle.

Biographie

Il est né le 12 mai 1687 à Colbitz et est décédé le 10 octobre 1744 à Halle (Saxe-Anhalt).

Il a découvert que la lumière noircissait le chlorure d'argent.

Voir aussi


Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Johann Heinrich Schulze de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Johann Heinrich Schulze — (* 12. Mai 1687 in Colbitz; † 10. Oktober 1744 in Halle (Saale)) war ein deutscher Universalgelehrter. Er war der Entdecker der Lichtempfindlichkeit der Silbersalze. Er zählt heute noch zu den hervorragendsten Wissenschaftlern der Gründungsära… …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Heinrich Schulze — Nacimiento 12 de mayo de 1687 Colbitz Fallecimiento 10 de octubre 1744 (57 años) Halle Residencia …   Wikipedia Español

  • Johann Heinrich Schulze — or Schultz (12 May 1687 ndash; 10 October 1744) was a German professor and polymath from Colbitz in the Duchy of Magdeburg.HistorySchulze studied medicine, chemistry, philosophy and theology and became a professor in Altdorf and Halle for anatomy …   Wikipedia

  • Johann Heinrich Schulze — (1687 1744) Deutscher Chemiker und Naturforscher. Entdeckte 1725 die Lichtempfindlichkeit der Silberhalogenide, als er der Frage nachging, warum Silber anläuft. Es gelang ihm Kontaktkopien herzustellen, die jedoch noch nicht fixiert werden… …   Das Lexikon aus „Bernie's Foto-Programm"

  • Johann Ludwig Schulze — (* 17. Dezember 1734 in Halle (Saale); † 1. Mai 1799 ebenda) war ein deutscher Philologe und evangelischer Theologe. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 2.1 Herausgeberschaften …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Gottlob Schulze — (* 11. April 1755 in Waldstedt bei Bad Langensalza; † 24. Mai 1834 in Potsdam) war Architekt und Gartendirektor in Potsdam. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Werk 1.1 Gontards Schule 1.2 Aufstieg …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Heinrich Ernesti — (* 12. März 1652 in Königsfeld bei Rochlitz; † 16. Oktober 1729 in Leipzig) war ein sächsischer Philosoph, Theologe, Altphilologe (Latein) und …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Heinrich Runge — (* 1. April 1811 in Hagenow; † 25. Februar 1885 ebenda) war ein deutscher Orgelbaumeister. Er war der Sohn des Tischlers Marcus Detlev Runge, bei dem er 1825 eine Tischlerlehre absolvierte. Anschließend ging er auf Wanderschaft und erlernte den… …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Heinrich August Schulze — (* 24. April 1755 in Nordhausen; † 14. August 1803 in Blankenburg (Harz)) war ein deutscher Pädagoge und evangelischer Theologe. Leben Nach Beendigung seiner akademischen Laufbahn war er eine Zeit lang Konrektor in Helmstedt und Koventuale des… …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Heinrich Oden — Grabmal Odens für seine erste Frau, die durch Jagdunfall ums Leben kam: Kronos zieht den Vorhand zur Seite und Gestalten des Glaubens (oben) und der Mutterliebe (unten). Johann Heinrich Oden (* 1732 im Holsteinischen; † 5. Januar 1797 in… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.