Gerhard Kowalewski


Gerhard Kowalewski
Page d'aide sur l'homonymie Pour les articles homonymes, voir Kowalewski.

Gerhard Waldemar Hermann Kowalewski, né le 27 mars 1876 à Alt-Järshagen (Poméranie), mort le 21 février 1950 à Gräfelfing, était un mathématicien allemand[1].

Ses travaux portèrent sur les domaines de la théorie des transformations et sur la géométrie naturelle[2]. Il fut membre de l'Académie de Bohème et de Saxe et reçut le diplôme Lobatchevski.

Notes et références


Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Gerhard Kowalewski de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Gerhard Kowalewski — Gerhard Waldemar Hermann Kowalewski (* 27. März 1876 in Alt Järshagen, Pommern; † 21. Februar 1950 in Gräfelfing bei München) war ein deutscher Mathematiker.[1] Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Veröffentlichungen (Auswahl) …   Deutsch Wikipedia

  • Kowalewski — ist der Name folgender Personen: Alexander Onufrijewitsch Kowalewski (1840–1901), russischer Embryologe und Zoologe Alexander Kowalewski (1889–1948), polnischer Theaterdirektor Arnold Kowalewski (1873–1945), außerordentlicher Professor für… …   Deutsch Wikipedia

  • Kowalewski — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Le nom de Kowalewski est porté par plusieurs personnes : Gerhard Kowalewski (1876 1950), mathématicien allemand. Wojciech Kowalewski (né en 1977),… …   Wikipédia en Français

  • Arnold Kowalewski — Arnold Christian Felix Kowaleswki (* 27. November 1873 in Sallewen, Landkreis Osterode in Ostpreußen; † 1945 in Kirchhain Doberlug) war ein außerordentlicher Professor für Philosophie in Königsberg. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Schriften 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Cölestin Kowalewski — (* 11. März 1700 in Nikolaiken; † 23. Januar 1771 [1] Königsberg (Preußen)) war ein deutscher Jurist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Bekenntnis der Professoren an den deutschen Universitäten und Hochschulen zu Adolf Hitler — Das Bekenntnis der Professoren an den deutschen Universitäten und Hochschulen zu Adolf Hitler und dem nationalsozialistischen Staat ist ein Gelöbnis deutscher Gelehrter meist im Beamtenrang vom 11. November 1933 zur Feier der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Persönlichkeiten der Technischen Universität Dresden — Die Liste soll − ohne Anspruch auf Vollständigkeit – einen Überblick über Personen verschaffen, die mit der Technischen Universität Dresden und deren Vorläufer durch Ehrenwürden, wissenschaftliche Arbeit und Lehre sowie als Absolventen verbunden… …   Deutsch Wikipedia

  • Projet:Mathématiques/Liste des articles de mathématiques — Cette page n est plus mise à jour depuis l arrêt de DumZiBoT. Pour demander sa remise en service, faire une requête sur WP:RBOT Cette page recense les articles relatifs aux mathématiques, qui sont liés aux portails de mathématiques, géométrie ou… …   Wikipédia en Français

  • Liste der mit der Technischen Universität Dresden verbundenen Personen — Die Liste soll − ohne Anspruch auf Vollständigkeit – einen Überblick über Personen verschaffen, die mit der Technischen Universität Dresden und deren Vorläufer durch Ehrenwürden, wissenschaftliche Arbeit und Lehre sowie als Absolventen verbunden… …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Bernoulli — (* 27. Julijul./ 6. August 1667greg. in Basel; † 1. Januar 1748 in Basel) war Schweizer Mathematiker und Arzt, der jüngere Bruder von …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.