Michaela Dorfmeister


Michaela Dorfmeister
Michaela Dorfmeister

Michaela Dorfmeister, née le 25 mars 1973 à Vienne, est une ancienne skieuse alpine autrichienne.

Sommaire

Palmarès

Jeux olympiques

Championnats du monde

Coupe du monde

  • Vainqueur du classement général en 2002.
  • Vainqueur du classement de descente en 2003 et 2006.
  • Vainqueur du classement de slalom géant en 2000.
  • Vainqueur du classement de super G en 2005 et 2006.
  • 25 succès en course (8 en descente, 9 en super G, 8 en géant).
  • 64 podiums

Saison par saison

(État au 18 mars 2006)

Arlberg-Kandahar

Liens externes


Précédée par Michaela Dorfmeister Suivie par
Janica Kostelić
Vainqueur de la coupe du monde de ski alpin
2002
Janica Kostelić

Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Michaela Dorfmeister de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Michaela Dorfmeister — Nation Osterreich …   Deutsch Wikipedia

  • Michaela Dorfmeister — Medal record Michaela Dorfmeister Competitor for  Austria …   Wikipedia

  • Michaela Dorfmeister — Medallero Michaela Dorfmeister Competidor por  Austria …   Wikipedia Español

  • Michaela — Gender Female Origin Word/Name Hebrew,German Meaning Feminine form of Michael, meaning who is like God. Other names …   Wikipedia

  • Michaela — (hebr. מיכאלה) ist die weibliche Form des Vornamens Michael, der aus dem Hebräischen stammt und „Wer ist wie Gott“ bedeutet. Inhaltsverzeichnis 1 Namenstag 2 Varianten 3 Bekannte Namensträgerinnen …   Deutsch Wikipedia

  • Dorfmeister — Der Dorfmeister war ein Handwerksmeister, dem außerhalb der Zunft die Ausübung seines Gewerbes in den ländlichen Siedlungen gestattet war. Er gehörte in vielen Gegenden Deutschlands der betreffenden Zunft in einer benachbarten Stadt an. in… …   Deutsch Wikipedia

  • Dorfmeister — The surname Dorfmeister may refer to: Gregor Dorfmeister (* 1929), German author Johann Georg Dorfmeister (1736 1786), Austrian sculptor Karl Dorfmeister (1876 1955), Austrian architect Michaela Dorfmeister (* 1973), Austrian ski racer Richard… …   Wikipedia

  • Alpiner Skiweltcup 2006 — Die Saison 2005/2006 des Alpinen Skiweltcups begann am 22. Oktober 2005 in Sölden und endete am 19. März 2006 anlässlich des Weltcup Finales in Åre. Bei den Männern wurden 36 Rennen ausgetragen (9 Abfahrten, 6 Super G, 8 Riesenslaloms, 10 Slaloms …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skiweltcup 2006/Resultate Damen — Die Saison 2005/2006 des Alpinen Skiweltcups begann am 22. Oktober 2005 in Sölden und endete am 19. März 2006 anlässlich des Weltcup Finales in Åre. Bei den Männern wurden 36 Rennen ausgetragen (9 Abfahrten, 6 Super G, 8 Riesenslaloms, 10 Slaloms …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skiweltcup 2006/Resultate Herren — Die Saison 2005/2006 des Alpinen Skiweltcups begann am 22. Oktober 2005 in Sölden und endete am 19. März 2006 anlässlich des Weltcup Finales in Åre. Bei den Männern wurden 36 Rennen ausgetragen (9 Abfahrten, 6 Super G, 8 Riesenslaloms, 10 Slaloms …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.