MSBS


MSBS

Missile mer-sol balistique stratégique

Missiles M45 et M51 dans des coques de SNLE (type Redoutable, à gauche) et de SNLE-NG (type Triomphant, au milieu), Trident II américain à droite

Un missile mer-sol balistique stratégique (MSBS) - en anglais SLBM : Submarine Launched Ballistic Missile - est un missile balistique dont l'ogive contient une ou plusieurs têtes nucléaires, et qui est lancé depuis un sous-marin nucléaire lanceur d'engins en plongée. Ce type de missiles arme les forces nucléaires stratégiques ; il constitue, dans les doctrines de dissuasion nucléaire, l'arme de seconde frappe ou de rétorsion.

Sommaire

France

C'est Aerospatiale qui a été choisie comme maître d'œuvre des missiles. Les cases à équipements ont été réalisées jusqu'en 2000 dans son établissement de Cannes, devenu maintenant le Centre spatial de Cannes Mandelieu.

  • Le M-1 est le premier missile de ce type construit en France. Sa réalisation est décidée par le gouvernement français en 1963 ; il entre en service en 1971 sur le SNLE "Le Redoutable". Plusieurs générations de missiles stratégiques se sont depuis succédé :
  • le M-2 de portée accrue à partir de 1974
  • le M-20 doté d'une charge mégatonnique en 1976 et en 1985
  • le M-4 plus volumineux, à trois étages au lieu de deux et porteur de têtes multiples
  • le M-45 dont le déploiement s’est achevé en 1999 en remplacement du M-4
  • Le M-51, missile de nouvelle génération, sera opérationnel vers 2010

États-Unis et Grande-Bretagne

URSS puis Russie

  • R-11FM (code OTAN : SS-1C Scud)
  • R-13 (SS-N-4 Sark)
  • R-21 (SS-N-5 Sark)
  • (SS-N-6 Serb)
  • (SS-N-8 Sawfly)
  • R-31 (SS-N-17 Snipe)
  • (SS-N-18 Stingray)
  • (SS-N-23 Skiff)
  • (SS-N-20 Sturgeon)
  • (SS-N-28)
  • R-30 Boulava (SS-N-30)

République populaire de Chine

  • JL-1 et JL-2

Notes et références de l'article

Voir aussi

Articles connexes

Liens et documents externes

Bibliographie

  • Portail du monde maritime Portail du monde maritime
Ce document provient de « Missile mer-sol balistique strat%C3%A9gique ».

Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article MSBS de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • MSBS M1 — is the name of a French middle range rocket with two stages.Technical data*Liftoff Thrust: 440 kN *Launch Mass: 20,000 kg *Diameter: 1.49 m *Length: 10.67 m. Span: 1.49 m *Standard warhead mass: 1360 kg *Maximum range: 3000 kmExternal… …   Wikipedia

  • MSBS M-4 — M 4 (MSBS) Die M 4 waren französische ballistische Atomraketen, die auf U Booten stationiert waren. Die dreistufigen Feststoffraketen waren eine komplette Neuentwicklung und sind technisch mit ihren Vorgängern nicht verwandt. Der Erstflug fand im …   Deutsch Wikipedia

  • MSBS M4 — M 4 (MSBS) Die M 4 waren französische ballistische Atomraketen, die auf U Booten stationiert waren. Die dreistufigen Feststoffraketen waren eine komplette Neuentwicklung und sind technisch mit ihren Vorgängern nicht verwandt. Der Erstflug fand im …   Deutsch Wikipedia

  • MSBS M 4 — M 4 (MSBS) Die M 4 waren französische ballistische Atomraketen, die auf U Booten stationiert waren. Die dreistufigen Feststoffraketen waren eine komplette Neuentwicklung und sind technisch mit ihren Vorgängern nicht verwandt. Der Erstflug fand im …   Deutsch Wikipedia

  • MSBS M-5 — M 5 war eine geplante auf U Booten stationierte Interkontinentalrakete der Französischen Marine. Die Atomrakete hatte eine geplante Reichweite von 11000 km und sollte von den Atom U Booten der Triomphant Klasse eingesetzt werden. Die Rakete war… …   Deutsch Wikipedia

  • MSBS M-51 — Größenvergleich: links Atom U Boot der Redoutable Klasse mit M 4 Rakete; rechts Le Triomphant Klasse mit M 45 sowie M 51 Rakete M 51 ist die Bezeichnung der französischen U Boot gestützten Interkontinentalrakete, die 2010 das Modell M 45 ersetz …   Deutsch Wikipedia

  • MSBS M5 — M 5 war eine geplante auf U Booten stationierte Interkontinentalrakete der Französischen Marine. Die Atomrakete hatte eine geplante Reichweite von 11000 km und sollte von den Atom U Booten der Triomphant Klasse eingesetzt werden. Die Rakete war… …   Deutsch Wikipedia

  • MSBS M 5 — M 5 war eine geplante auf U Booten stationierte Interkontinentalrakete der Französischen Marine. Die Atomrakete hatte eine geplante Reichweite von 11000 km und sollte von den Atom U Booten der Triomphant Klasse eingesetzt werden. Die Rakete war… …   Deutsch Wikipedia

  • MSBS M 51 — Größenvergleich: links Atom U Boot der Redoutable Klasse mit M 4 Rakete; rechts Le Triomphant Klasse mit M 45 sowie M 51 Rakete M 51 ist die Bezeichnung der französischen U Boot gestützten Interkontinentalrakete, die 2010 das Modell M 45 ersetz …   Deutsch Wikipedia

  • MSBS M-2 — Die M 2 waren französische ballistische Atomraketen, die auf U Booten stationiert waren. Die Raketen unterschieden sich von ihren Vorgängern des M 1 Typs durch eine vergrößerte 2. Stufe. Dadurch wurde eine um 700 km erhöhte Reichweite erreicht.… …   Deutsch Wikipedia

  • MSBS M-20 — Die M 20 waren französische ballistische Atomraketen, die auf U Booten stationiert waren. Die Raketen wurden 1977 gemeinsam mit dem vierten U Boot der Redoutable Klasse, der L Indomptable (S 613), in Dienst gestellt. Die Raketen unterschieden… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.